Marketing-9-Produkterfolg.jpg

Produktemarketing | Die 9 Schlüssel zum Erfolg

10. Dezember 2018 / Barbara Lauber
2002 lancierte Sabine Meyer von den Caritas Wendelstein Werkstätten (D) die Kollektion "Side by side". Der Erfolg war überwältigend. Heute beliefert "Side by Side" über 700 Fachgeschäfte in Deutschland. Und auch das Museum of Modern Art in New York zählt zu den Kunden. Die Designerin Sabine Meyer erklärt, welche 9 Faktoren für den Erfolg eines Produktes matchentscheidend sind.

1. Überzeugendes Konzept

«Das Konzept muss durchdacht und richtig gut sein. Wichtig ist, dass auch die Leitung und möglichst alle beteiligten Gruppen dahinter stehen.»

 

2. Geld

«Innovationen verschlingen nicht Unsummen. Doch ohne zugesichertes Budget können weder Produkte noch eine neue Marke entwickelt werden.»

 

3. Geschlossenes Bild der Kollektion

«Händler schätzen in sich stimmige Sortimente (z.B. zum Thema Küche).»

 

4. Unique selling point (USP)

«Die Produkte müssen das gewisse Etwas haben (z.B. gut gearbeitete Details, schöne Optik, überzeugende Funktionalität) resp. einen eigenständigen, besonderen Ansatz verfolgen (z.B. besonderes Material), sonst rutschen sie in die Beliebigkeit ab.»

 

5. Design

«Im Vergleich zu Produzenten im Ausland sind Werkstätten nicht günstig. Sie müssen ihre Produkte folglich im gehobenen Preissegment anbieten. Das gelingt ihnen nur über die passende Gestaltung (Design) und eine sehr hohe Verarbeitungsqualität.»

 

6. Qualität und Professionalität

«Qualität und Professionalität auf allen Ebenen sind zentral. Von einem durchdachten Grafik- und Verpackungskonzept beispielsweise kann man Jahre zehren.»  

 

7. Feuer und Leidenschaft

«Mindestens eine Person muss den Überblick behalten und für die neue Produktelinie brennen.»

 

8. Passende Verpackung

«Bei der Produkteentwicklung geht die Verpackung oft vergessen. Sie prägt aber den Gesamteindruck eines Produkts entscheidend mit und kann den Kaufentscheid positiv beeinflussen. Mit Produkteeinlegern lässt sich die Geschichte hinter dem Produkt anschaulich erzählen.»

 

9. Funktionierende Vertriebsstrukturen

«Heute muss alles schnell gehen. Es ist deshalb entscheidend, dass der Vertrieb  reibungslos funktioniert und es nicht zu Engpässen kommt.»  

Sabine Meyer ist Designerin bei den Caritas Wendelstein Werkstätten in Raubling (D).

 

www.sidebyside-design.de
www.caritas-nah-am-naechsten.de/Werkstaetten/Wendelstein/Default.aspx

 

Foto: iStock/RichVintage

Ihre Meinung zu diesem Beitrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und erhalten Sie:

Jetzt abonnieren

Selbstverständlich verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur für den Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit abmelden.