Mitwirken

Mitwirkung 3 | Werden Institutionen Pioniere der Mitwirkung?

29. November 2019 / Barbara Lauber
Wenn Arbeitnehmende mit Behinderung künftig die Werkstättenangebote mitbestimmen, wird die Werkstättenkritik verpuffen. Davon ist Annina Studer, Verantwortliche Projekt Mitwirkung bei INSOS Schweiz, überzeugt. Interview.
Weiterlesen+
iStock 176982351

Selbstbestimmte Sexualität in institutionellen Wohnangeboten

31. Juli 2019 / Samuel Häberli
Das Recht auf eine selbstbestimmte Sexualität kann aus verschiedenen Artikeln der UN-Behindertenrechtskonvention abgeleitet werden. Institutionen sind demnach gefordert, passende Rahmenbedingungen zu schaffen, um den von ihnen begleiteten Menschen eine möglichst selbstbestimmte Sexualität zu ermöglichen. Grundlegend ist die Entwicklung einer klaren Haltung, die erst durch eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Thema entwickelt werden kann.
Weiterlesen+
2019.01 INSOS Interviewsituation schmal

«Der Aktionsplan UN-BRK ist ein Wegweiser in eine inklusive Gesellschaft»

11. März 2019 / Barbara Lauber / Tschoff Löw
Der Aktionsplan UN-BRK von INSOS Schweiz, Curaviva Schweiz und Vahs Schweiz ist ein Megaprojekt: Es zeigt, wie Verbände und soziale Institutionen die UN-BRK umsetzen wollen. Im Interview erklärt INSOS-Geschäftsführer Peter Saxenhofer, warum sich die Arbeit gelohnt hat. Wo Bund und Kantone nun gefordert sind. Und weshalb die Mitbestimmung von Menschen mit Behinderung ein zentrales Ziel des Aktionsplans ist.
Weiterlesen+
1
2