Retraite2.jpg

Bereit für die Pensionierung?

19. August 2018 / Barbara Lauber
Fachleute sind sich einig: Wer sich auf die Pensionierung vorbereitet, ist weniger krisenanfällig und kann den neuen Lebensabschnitt bewusster geniessen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen 5 Themen Sie sich schon heute auseinandersetzen sollten.

Die Pensionierung ist eine grosse Zäsur im Leben. Zwar wird sie unterschiedlich erlebt. Doch sie zwingt uns alle, uns neu zu orientieren und definieren.

Im Gespräch mit Sylvia Kunz, Psychologin und Leiterin von Avantage, erfahre ich: Wer sich mit seiner Pensionierung und dem Leben danach frühzeitig und gezielt auseinandersetzt, ist weniger anfällig für Krisen, Depressionen und Einsamkeit. Grund genug also, sich zu fragen, wie man sich darauf am besten vorbereitet.

Wie bereite ich mich vor?

Tauschen Sie sich gerne mit anderen Menschen aus? Dann ist womöglich ein Kurs für angehende Rentnerinnen oder Rentner das Richtige für Sie. Eine Vorbereitung auf den neuen Lebensabschnitt ist aber auch in Eigenregie möglich. Zu diesem Zweck habe ich zusammen mit der Psychologin Sylvia Kunz einen kompakten Fragenkatalog erarbeitet, der Sie bei der Auseinandersetzung mit Ihrer Pensionierung unterstützen soll.

Unser Fragenkatalog


1. ARBEIT & AKTIVITÄT

  • Wo stehen Sie heute (z.B. mit 50 oder 55 Jahren) beruflich? Was möchten Sie an Ihrem Job noch verändern: Sich spezialisieren? Die Führung abgeben? Stellenprozente reduzieren? Was würde dies für Ihre Rente bedeuten? Und wie stellt sich Ihr Arbeitgeber dazu?
  • Möchten Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse weiterhin einsetzen oder weitergeben? Möchten Sie ehrenamtlich tätig sein oder trotz des Pensionierungsalters weiterarbeiten?
  • Wo und wie holen Sie sich heute Anerkennung, Wertschätzung und geistige Herausforderungen? Und wo wollen Sie sich diese künftig holen?
  • Wie möchten Sie künftig Ihre freie Zeit und Ihren Tag gestalten und strukturieren?
  • Welche Aktivitäten (z.B. Hobbys, Sport, Weiterbildung, Reisen) machen Ihnen Freude? Welche Bedürfnisse (z.B. Austausch mit anderen Menschen, Bewegung, Spiritualität, soziales Engagement) möchten Sie befriedigen? Und wie resp. wo können Sie diese erfüllen (z.B. in Kursen, Vereinen, im Ehrenamt, in der Familie)?
  • Wovon haben Sie schon immer geträumt?


2. BEZIEHUNGEN

  • Wie tragfähig ist Ihr Beziehungsnetz, wenn Ihre beruflichen Kontakte wegfallen?
  • Wer ist Ihnen in Ihrem Umfeld besonders wichtig? Mit wem könnten und möchten Sie nach der Pensionierung (mehr) Zeit verbringen?
  • Möchten Sie Ihr Beziehungsnetz ausbauen? Wo könnten Sie neue Menschen kennenlernen?
  • Wie gehen Sie heute mit dem Alleinsein um? Wie könnten Sie den Umgang damit lernen?
  • Wie gestalten Sie später Ihre Partnerschaft? Was machen Sie künftig gemeinsam, was getrennt?

 

3. MATERIELLE SICHERHEIT

  • Fachleute empfehlen, sich bereits Anfang 50 mit der finanziellen Situation nach der Pensionierung auseinanderzusetzen. Wissen Sie, wie hoch Ihre AHV- und Ihre Pensionskassenrente ausfallen werden und ob Sie Beitragslücken haben?
  • Möchten Sie von Ihrer Pensionskasse eine Rente erhalten oder lieber das Kapital beziehen? Kennen Sie die entsprechenden Konditionen?
  • Kennen Sie Ihre heutigen monatlichen Ausgaben? Wie werden sich diese nach der Pensionierung verändern? Was können Sie sich künftig leisten (z.B. eigenes Haus)? Worauf müssen Sie verzichten? Welche Alternativen gibt es?
  • Liebäugeln Sie mit einer Frühpensionierung? Wissen Sie, mit welchen Renteneinbussen Sie zu rechnen haben?


4. KÖRPER & PSYCHE

  • Wie können Sie für eine gesunde Ernährung und regelmässige Mahlzeiten sorgen, wenn die berufliche Tagesstruktur wegfällt?
  • Was wollen Sie tun, damit Sie körperlich wie geistig fit bleiben? Wie gelingt es Ihnen künftig, in Massen zu geniessen (z.B. Alkohol, Zigaret-
    ten)? Sind konkrete Veränderungen nötig?
  • Was tut Ihnen gut? Was macht Sie zufrieden und fröhlich? Und wie können Sie in Zukunft für Ihre psychische Gesundheit, für Entspannung und Freude sorgen?


5. WERTE & SINN

  • Welche Einstellungen, Werte und Ideale haben Sie? Was ist Ihnen im Leben wichtig?
  • Wer werden Sie ohne Ihren Beruf sein? Worüber definieren Sie sich?
  • Wie wichtig ist Ihnen Spiritualität und der Glaube? Was gibt Ihrem Leben Sinn?
  • Welche Entwicklungsmöglichkeiten sehen Sie für Ihren nächsten Lebensabschnitt? Wie möchten Sie älter werden?

 

 

© Bild: Pierre-Yves Massot / Realeyes.com

Ihre Meinung zu diesem Beitrag

Abonnieren Sie unseren Newsletter

und erhalten Sie:

Jetzt abonnieren

Selbstverständlich verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse nur für den Newsletter.
Sie können den Newsletter jederzeit abmelden.